Zeitungsabonnements

Die Kanzlei Hollweck unterstützt Sie bei allen Problemen rund um das aufgedrängte Zeitungsabo und die damit gegen Sie gerichtete unberechtigte Rechnung des Zeitungsverlags.

 

In der Fußgängerzone, an der Haustür oder bei öffentlichen Veranstaltungen werden oftmals Zeitungsabos unter dem Vorwand der Unterstützung gemeinnütziger Einrichtungen oder einem Gratis-Test-Bezugszeitraum verkauft. Im Nachhinein stellt sich heraus, dass die soziale Gemeinnützigkeit nicht gegeben ist oder dass das Abo nicht gratis getestet werden kann. 

 

Kostenlose Erstanfrage

 

Haben Sie ein Problem im Bereich aufgedrängtes Zeitungsabonnement, so können Sie mir eine kostenlose und unverbindliche Erstanfrage zukommen lassen. Ich überprüfe Ihren Fall, und teile Ihnen mit, ob ich helfen kann, und wie hoch die Gebühr hierfür wäre. Durch eine Erstanfrage entstehen keine Kosten. Weitere Informationen zur Erstanfrage finden Sie unter Kontakt.

 

Wichtige Informationen im Rahmen einer Erstanfrage:

 

Wenn Sie eine unverbindliche Erstanfrage an mich stellen, so bitte ich Sie um Beantwortung der folgenden Fragen. Diese erleichtern mir eine Beurteilung Ihres Anliegens.

 

  • Mit welchem Zeitungsverlag liegen Sie in Streit und seit wann?
  • Wie kam es zum Abschluss des Abo-Vertrags?
  • Welche Zahlung wird nun von Ihnen verlangt?
  • Haben Sie der Forderung bereits schriftlich widersprochen?
  • Haben Sie eine Mahnung erhalten?
  • Wurde ein Inkassobüro eingeschaltet?
  • Liegt gegen Sie bereits ein gerichtlicher Mahnbescheid vor?
  • Bitte vergessen Sie nicht Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail), damit ich Sie nach Überprüfung der Erstanfrage kontaktieren kann.

 

Vollmacht

 

Die für eine Beauftragung notwendige Vollmacht finden Sie hier. Bitte lassen Sie mir zunächst die „außergerichtliche Vollmacht“ zukommen, wenn sich Ihr Anliegen noch im vorgerichtlichen Bereich befindet, gegen Sie also keine gerichtliche Klage erhoben wurde. 

 

Ratgeber

 

Ausführliche Informationen rund um das Thema Zeitungsabo finden Sie in meinem Ratgeber „Das aufgedrängte Zeitungsabo“.

 

Weitere Problemfelder

 

Ist Ihr verbraucherrechtliches Anliegen auf dieser Seite nicht genannt, so können Sie sich selbstverständlich dennoch vertrauensvoll an mich wenden. Ich kenne aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung als Verbraucheranwalt die vielfältigsten Konstellationen zwischen Kunden und Unternehmen und kann Ihnen mit Sicherheit auch bei Ihrem speziellen Sachverhalt weiterhelfen.

 

Rechtsschutzversicherung

 

Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen, so lesen Sie bitte hier nach, wie sich die weitere Vorgehensweise in Bezug auf die Deckungsübernahme Ihrer Versicherung gestaltet.

 

 

Rechtsanwalt Hollweck Berlin – Kanzlei für Verbraucherrecht und Verbraucherschutz – Verbraucheranwalt in Berlin – Rechtsanwalt Hollweck
Link zur Startseite von Verbraucheranwalt Thomas Hollweck aus Berlin. Der Rechtsanwalt hat sich auf das Verbraucherrecht und den Verbraucherschutz spezialisiert.
Link zur Übersicht der Rechtsgebiete der Kanzlei Hollweck aus Berlin. Der Schwerpunkt von Anwalt Thomas Hollweck liegt im Verbraucherschutz.
Im Rahmen der staatlichen Beratungshilfe können Sie über einen Beratungsschein einen Rechtsanwalt kostenlos beauftragen, um ihn für Ihr Anliegen zu beauftragen.
Verbraucheranwalt Berlin – Anwalt Hollweck hat den Schwerpunkt seiner Kanzlei auf die Verbraucherhilfe, den Verbraucherschutz und das Verbraucherrecht gelegt.
Der Alexanderplatz. Rechts das Berolinahaus, links das Alexanderhaus neben der Weltzeituhr, im Hintergrund der Bahnhof Alexanderplatz.
Rechtsanwalt Thomas Hollweck aus Berlin hilft Ihnen bei einer PVZ-Abzocke, bei einem PVZ-Betrug sowie bei allen anderem Ärger mit der Pressevertriebszentrale PVZ.
Wie kündige ich ein Zeitungs-Abo? Kann ich ein Abo vorzeitig kündigen? Wie kann ich das Abo einer Zeitung oder Zeitschrift vorzeitig kündigen oder anfechten? Anwalt Thomas Hollweck aus Berlin hilft!
Der Verbraucheranwalt Thomas Hollweck aus Berlin gibt Beratung und rechtliche Vertretung bei der Kündigung eines Zeitungs-Abonnements und bei aufgedrängten Abos sowie bei PVZ Abzocke und PVZ Betrug.

Rechtsanwalt Thomas Hollweck - Verbraucheranwalt in Berlin -

Bundesweit tätige Rechtsanwaltskanzlei

Schwerpunkt Verbraucherrecht und Verbraucherschutz

Rechtsberatung in Berlin & Online-Beratung

Rechtsanwalt

Thomas Hollweck

 

Kanzlei mit

Schwerpunkt

Verbraucherrecht

in Berlin

 

Rechtsgebiete

  • Zivilrecht
  • Vertragsrecht
  • Verbraucherrecht
  • Internetrecht

 

Tätigkeiten

  • Beratung
  • Außergerichtliche Vertretung
  • Gerichtliche Vertretung

 

Mandanten

  • Verbraucher
  • Privatpersonen
  • Selbständige und Kleinunternehmer  

 

Karl-Liebknecht-Straße 34

10178 Berlin - Mitte

 

Tel.: 030 - 95 61 40 96

Fax: 030 - 60 98 64 43


Rechtsanwalt

Thomas Hollweck

Verbraucheranwalt

in Berlin